Schulungszentrum

 

 

Die Termine für unsere Spezialschulungen finden Sie hier

 

Ernährungsberatung, Diabetesberatung, Diabetesschulung, Hypertonieschulung

 

Im Diabeteszentrum Bad Lauterberg ebnet die Ernährungs- und Diabetesberatung neben der medizinischen Behandlung  den Weg zur richtigen Einstellung für Jung und Alt. Unser Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung einer hohen Lebensqualität und das Führen eines eigenverantwortlichen Lebens. Unser Schulungskonzept basiert auf Modulschulungen in Gruppen- und Einzelberatungen. Dabei verwenden wir zertifizierte Schulungsprogramme für alle Diabetes-Formen, wobei die Vernetzung von Grundlagen und modernen Therapieverfahren im Vordergrund steht. Neben der Wissensvermittlung sollen die Schulungen Platz bieten für Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen, Klärung von Fragen und  Behebung von Unsicherheiten.  Die intensive und individuelle Betreuung  richtet sich nach den Wünschen, Bedürfnissen und Zielen sowie auch nach Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Patienten.  Angehörige sind zur Teilnahme an den Schulungsangeboten herzlich eingeladen.

Mit Einbeziehung der Ernährungstherapie kann bei einigen Erkrankungen wie auch beim Diabetes mellitus ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert oder verzögert werden.

 

weiterführende Informationen zum Thema Diabetes / Schulung:

Fillips K, Werner T: Modulares stationäres Schulungskonzept. Diabetes-Forum, 2017;29(10):50-53.

Rother I, Janert M, Werner T. Adipöse Typ2-Diabetiker nachhaltig behandeln. Diabetes-Forum, 2016;28(12):26-30.

 

 

 

Durch den regelmäßigen Besuch von Fortbildungsveranstaltungen sehen wir es als unsere Aufgabe, Neuerungen und Verbesserungen in der Ernährungs- und Diabetesforschung schnellstmöglich in das Schulungskonzept einzugliedern. Eine besondere Säule bilden die Technikberatungen der modernen Therapieverfahren, darunter die Insulinpumpentherapie und Sensorsysteme der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM- und FGM-Systeme). Für diese zielgruppenspezifischen Problemgebiete bieten wir das ganze Jahr über ein spezielles Terminangebot an.  Folgende komplexe Behandlungsangebote werden im Jahr 2017 angeboten:

 

          - Intensiv-Behandlung zur Insulinpumpen-Einstellungsoptimierung (Kurse für Einsteiger und Kurse für Profis)
          - Spezialbehandlung für Menschen mit Hypoglykämie-Problematik
          - Behandlung von Menschen nach Pankreasektomie
          - Spezialbehandlung für Menschen mit Motivationsproblemen im Rahmen der Diabetestherapie
          - Spectrum-Schulung für die CGM und Schulung für FGM-Systeme

 

Die gesonderten Termine für diese Angebote finden Sie hier


Sie haben Interesse an einem dieser Spezialkurse? Dann melden Sie sich rechtzeitig an. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt, so dass die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

 

Fußschulung

 

Einer unserer neuen Behandlungsschwerpunkte sind Menschen mit Diabetischem Fußsyndrom und chronischen Wunden. Diese Patienten sind häufig nicht mobil und können so an keiner Schulung teilnehmen. Speziell dafür haben wir eine Fußschulung entwickelt. Hier sind die Umfänge der Schulungsmodule deutlich geringer, so dass die Belastung für die Patienten minimiert werden kann. Die Inhalte richten sich besonders auf das Krankheitsbild Diabetischer Fuß, dessen Vorbeugung und natürlich der Diabetesbehandlung.

 

  Teambesprechung:

  Leiterin der Diabetesberatung I. Rother und Chefarzt Dr. Werner

 

 

Mit viel Einfühlungsvermögen und Erfahrung steht Ihnen während des Aufenthaltes ein fünfköpfiges Team aus Diabetesberaterinnen, Ökotrophologen und Diätassistentinnen zur Seite. Durch den ständigen Austausch und Einbeziehung von Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten ist es möglich, eine maßgeschneiderte, auf alle Lebenssituationen angepasste Therapie in einer kurzen Aufenthaltsdauer mit Ihnen zu entwickeln.

 

 

Technikberatung

 

Gefragt ist das Angebot einer CGM-Schulung (Spectrum Modul 0). Hier können Patienten, die ein kontinuierliches Glukosemonitoring (CGM) nutzen, den Umgang mit diesem diagnostische Hilfsmittel erlernen. Seit 2017 gibt es außerdem einen Spezialkurs für Patienten mit Flash-Glukose-Meßsystemen. Unser Beraterteam ist mit allen technischen Neuerungen der Diabetestherapie vertraut und bildet sich regelmäßig weiter. Im letzten Jahr wurden über 200 Patienten mit Insulinpumpen stationär betreut. Dabei sind unsere Spezialkurse besonders begehrt. Melden Sie sich bitte rechtzeitig an! Die meisten Kurse sind bereits belegt.

 

 

Beratung für Diabetiker mit besonderen Begleiterkrankungen

 

Die Mitarbeiter unseres Beratungsteams haben sich spezialisiert, um auf besondere Situationen und Krankheitsbilder unserer Patienten eingehen zu können. Durch die im Haus ansässige Dialyse gibt es relativ oft Fragestellungen, wie Diabetiker mit Nierenerkrankungen behandelt werden sollten. Eine Ernährungsberatung bezüglich der empfohlenen Kohlenhydratmenge unter Berücksichtigung der Phosphat- und Kaliumzufuhr ist der Arbeitsschwerpunkt von Frau Ahrens. Unserer Ökotrophologin beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Beratung von übergewichtigen und adipösen Patienten. Menschen, die unter Lebensmittelintoleranzen (Lactose, Gluten, o.ä.) leiden, erhalten separate, individuelle Schulungen auf dem jeweiligen Gebiet. Speziell für Menschen mit einer Pankreatektomie bieten wir ein gesonderte Betreuung an.

 

 

 

 

 

 

K. Ahrens

ernährungsmedizinische Beraterin /

Diabetesberaterin

 

Arbeitsschwerpunkt:

Beratung von Dialysepatienten mit Diabetes mellitus

 

 

 

 

 

H. Apel

Diabetesassistentin /

Diätassistentin

 

Arbeitsschwerpunkt:

Beratung von Patienten mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und exokriner Pankreasinsuffizienz

 

 

 

 

 

M. Custonja

Diabetesberaterin /

Diätassistentin

 

Arbeitsschwerpunkt:

Beratung von Patienten mit Insulinpumpen

 

 

 

 

K. Fillips

Master of Science

Ökotrophologie

 

Arbeitsschwerpunkt:

Beratung von Menschen mit Übergewicht / Adipositas und nach bariatrischen OP